Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)Español
blank
Sponsors
Partners
Follow us
Facebook: pages/Xterra-Germany/170305429683094 YouTube: oseechallenge Twitter: xterragermany

Anmelden, Punkten, Gewinnen: Die ERDINGER Alkoholfrei Aktiv-Trophy

ERDINGER Alkoholfrei Trophy Logo webDie ERDINGER Alkoholfrei Aktiv-Trophy sorgt für Begeisterung! Davon profitieren auch alle Starter beim XTERRA GERMANY, der Teil der neuen Ausdauersportserie ist.

 

Mitmachen ist ganz einfach: Unter www.erdinger-alkoholfrei.de ein Trophy-Konto eröffnen, Events der ERDINGER Alkoholfrei Aktiv-Tour finishen und die Ergebnisse im Konto mittels Urkunde oder Link angeben. Die Ergebnisse werden automatisch in Punkte umgerechnet. Auf die Teilnehmer warten attraktive Preise im Gesamtwert von über 20.000 Euro. Und es wird noch besser: Für jeden gesammelten Punkt spendet ERDINGER Alkoholfrei 10 Cent an den RTL-Spendenmarathon „Wir helfen Kindern".

Alle Informationen gibt es unter www.erdinger-alkoholfrei.de.

 

HUGO, DUFFY VICTORIOUS AT TOTALSPORTS XTERRA SA CHAMPIONSHIP

Dan Hugo Mountain Bike-kleinThe atmosphere was tense at the start of the 2014 Totalsports XTERRA South African Championship presented by REHIDRAT® SPORT on Sunday, 23 February 2014. Top XTERRA Warriors Dan Hugo (South Africa) and Flora Duffy (Bermuda) had the crowed on their feet as they crossed the finish line first in the men’s and women’s races respectively claiming the coveted title of Totalsports XTERRA South African Champion for 2014.

According to Hugo this is his 4th, but most meaningful Totalsports XTERRA SA Championship title.  “I wanted this win for a few reasons.  The event doesn’t only keep growing in participants, but it keeps growing in stature too.  This year Stillwater Sport & Entertainment has upped the prize purse.  It’s a global event and I assure you there are a number of international guys following the event via social media to see what’s happening.  Conrad Stoltz has set the bar for many years and I really wanted to beat him on his course.  My plan was to go out aggressively on the swim.  On the mountain bike I passed Rory Downie of Scotland shortly after he got King Of The Mountain, from there I never say anybody again.  Coming off the bike I was knackered, but my running has gotten better and I believed I could do it.  I wanted the win, I needed the win,” said am emotional Hugo, who  completed the 1.5km swim, 27km mountain bike and 11km trail run in an impressive time of 02hours29minutes25seconds.  The second and third spots on the podium were snatched up by fellow South Africans Stuart Marais and Conrad Stoltz.

Flora Duffy RUN PIC-klein“Pro wins are hard to come by,” said a delighted Duffy.  “I was just lucky to put a good race together today.  Although I was the first lady out the water, I was a little further behind as I usually mange to keep on Dan’s feet.  The course is tough.  I struggled a bit, flatting in the beginning of the mountain bike discipline, but I managed to hold it together.  I’ve been working really hard on my run and was confident that I could pull it together.  When I got on the little beach section I gave a sigh of relief.  This is a fantastic event, so professional, hands down the best”.  Duffy claimed victory in a deserving time of 02hours57minutes07seconds.  Carina Wasle (Austria) came in second, while Carla Van Huyssteen (South Africa) finished third.

Here is the link to the results

 

Murr - Schlamm, Matsch, Dreck

file dirtyrace 2014-121-kleinDas 13. Dirty Race ist seinem Namen gerecht geworden. Dreckbeschmiert, aber glücklich kamen die rund 300 Sportler am Samstagmittag ins Ziel.

Hier haben Kathrin Müller und Felix Schumann ihrem Namen als absolute Cross-Spezialisten alle Ehre gemacht und die Konkurrenz gewonnen. Bei schwierigen Bedingungen im tiefen aufgeweichten Boden gelang Müller nach 5 km Laufen, 15 km Mountainbike und nochmals 4 km Laufen ein ungefährdeter Start-Ziel-Sieg, bereits der zweite in diesem Jahr. Schumann machte hingegen seinen ersten Saisonsieg erst auf den letzten Laufmetern perfekt.

Kathrin Müller vom Skinfit Racing Team konnte in Murr ihren Vorjahressieg verteidigen. Die amtierende Crosstriathlon-Europameisterin hatte nach 1:18:44 sieben Minuten Vorsprung auf die zweitplatzierte Martina Höllige (SF Laufen) herausgelaufen und gefahren. Tagesdritte wurde Jennifer Niessner (1:30:15) aus Bietigheim-Bissingen.

Nach der Bikestrecke hatte der MTB-Spezialist Matthias Pfrommer noch mit zwei Minuten Vorsprung das Feld überlegen angeführt. Doch auf den abschließenden Laufkilometern spielte der für Buschhütten startende Schumann (Siegerzeit 1:08:53), im Vorjahr Dritter in Murr, dann seine ganze Routine aus. Der Inferno Triathlon-Sieger von 2013 fing kurz vor dem Ziel den mit Seitenstechen kämpfenden Pfrommer (1:09:22) ab und lief zum Sieg. Dritter wurde Malte Plappert (1:09:25) vom Tri-Team Heuchelberg.

Hier der Link zur Ergebnisliste

 

Die Cross-Saison ist eröffnet

wintri-14-10-klein

Bereits im Januar ist die Saisonpause für die Cross-Spezialisten vorbei. Das erste Kräftemessen in Österreich sollte eigentlich im Wintertriathlon stattfinden, welcher auf Grund der recht warmen Wetterlage und dem damit verbundenen Schneemangel in Faistenau als Cross­duathlon ausgetragen wurde.

Daniel Antonioli, amtierender Vize­welt­meister im Wintertriathlon, siegte in 1:07:08 Stunden. Erst auf der abschließenden Laufrunde musste sich der bis dato führende Florian Holzinger geschlagen geben und kam 13 Sekunden später ins Ziel. Komplettiert wurde das internationale Podest vom Österreicher Silvio Wieltnschigg (1:07:57). Michael Göhner vom Team Erdinger Alkoholfrei, wurde in 1:08:53 Vierter.

wintri-14-41-kleinBei den Damen lief das Rennen etwas klarer: Kathrin Müller vom Skinfit Racing Tri Team und aktuelle Cross-Triathlon Europameisterin, siegte in hervor­ragenden 1:20:37 Std. Auf die Plätze zwei und drei folgten ihr Nathalie Alexander (1:28:43) und die Italienerin Greta Vettorata (1:29:59) mit deutlichem Abstand.


Als Gesamtzwölfter belegte mit Carsten Eggeling ein weiterer „O-SEE Challenger" eine Top-Platzierung.

 
XTERRA World Tour
XTERRA-World-Tour-stacked-3c
XTERRA European Tour
XTERRA-European-Tour
XTERRA German Tour
XTERRA-German-Tour
BIKE Newsletter

137x60_NewsletterBIKE